Berglauf

„Je steiler, umso besser“

Anfänglich zu Trainingszwecken im Sommer, hat sich der Berglauf als Tonis zweite sportliche Leidenschaft entwickelt. Über die letzten Jahre konnte sich Toni als international erfolgreicher Bergläufer in der Szene einen Namen machen. Wann immer ein Rennen in seine Vorbereitung auf den Winter passt, sucht er die Herausforderung.

2012 erzielte er seinen größten internationalen Erfolg in der Jungendlaufbahn, mit dem Gewinn der Silbermedaille bei der Berglauf EM in der Türkei. Diese ist die erste EM-Einzelmedaille für den Deutschen Leichtathletikverband im Berglauf seit 2005.

2013 wird Toni mit gerade einmal 20 Jahren Deutscher Meister beim traditionellen Hochfelln-Berglauf und läuft im international stark besetzten Feld neben amtierenden Europa- und Weltmeistern unter die Top 10.

2016 kann Toni mit seinem Team den Red Bull Dolomitenmann gewinnen und erzielt dabei die 2.beste Laufzeit.

2017 wird Toni beim WMRA Mountain Running World Cup am Hochfelln Zweiter.

2018 gelingt ihm ein 2. Platz beim Großglockner Berglauf, WMRA Mountain Running World Cup

2019 gewinnt Toni den 15k Prolog bei den international stark besetzen adidas Infinite Trails

2020 stellt Toni eine neue Rekordzeit auf der legendären Watzmann-Überschreitung auf. In nur 02:47 Std. bewältigt er die 2300 Höhenmeter und 23 Kilometer lange, teils hochalpine Tour.

Die Sportart Berglaufen

Der Berglauf ist ein Laufwettbewerb mit großen Höhenunterschieden. Typischerweise ist ein Berg oder eine markante Höhe das Ziel des Laufs oder wird vor dem Ziel als Zwischenstation erreicht. Die Strecke verläuft oft auf Wegen und Bergpfaden, mitunter auch auf der Straße.

Der Berglauf basiert auf dem Faktor Zeit, das Ziel auf dem definierten Weg so schnell wie möglich zu erreichen. Bergläufe finden in einer Vielzahl von Distanzen und Geländeformen statt. Entfernungen reichen von kurzen 15-Minuten-Sprints bis zu langen Trails über mehrere Stunden Bergläufe werden sowohl als reine bergauf als auch bergauf / bergab Rennen ausgerichtet.

Erfolge

2020
Watzmann-Überschreitung in Rekordzeit 02:47:08 Std.

2019

1. Platz 15k adidas Infinite Trails
2. Platz Red Bull Dolomitenmann (Teamevent mit 2.-bester Laufzeit)
1. Platz Red Bull 400, Titisee
1. Platz Untersberglauf, AUT

2018

Watzmann-Überschreitung in Rekordzeit 03:06:55 Std.
1. Platz Drei Zinnen Alpine Run, ITA
1. Platz Untersberglauf, AUT
2. Platz Großglockner Berglauf, WMRA Mountain Running World Cup
3. Platz Red Bull Dolomitenmann (Teamevent mit 2.-bester Laufzeit)
3. Platz Red Bull 400 Weltmeisterschaft

2017

2. Platz Hochfelln Berglauf, WMRA Mountain Running World Cup
1. Platz Red Bull 400, Bischofshofen
2. Platz Red Bull 400 Weltmeisterschaft, Titisee
5. Platz Red Bull Dolomitenmann, (Teamevent mit 3.-bester Laufzeit)

2016
1. Platz Red Bull Dolomitenmann, (Teamevent mit 2.-bester Laufzeit)

________________________________________________

Weltmeisterschaften
2012: 6. Platz, U20, ITA
2010: Silber, Junior, Mannschaft, SLO

Europameisterschaften
2012: 3. Platz, U20, TUR
2011: 5. Platz, U20, TUR

Deutsche Meisterschaften
2013: 1. Platz, Hochfelln-Berglauf

Bayerische Meisterschaft
2013: 1. Platz, Jenner-Berglauf